Umzug zur Augasse 2-6

Heute ist die Couch noch bis 18:00 Uhr beim AKH Spitalgasse 23 (BT 87) vor dem Teaching Center mit wunderbaren Perspektiven um seine Gedanken schweifen zulassen.

Dann geht es schon wieder weiter und wir ziehen zur alten WU in die Augasse 2-6. Auch dort könnt ihr uns eure Gedanken hinterlassen und uns weitere gute Standorte für die Couch mitteilen.

Auf dem Weg zum nächsten Standort

Talk “Die menschliche Größe?” 01.10., 15:00 9. Spitalgasse 23, Teaching Center BT87

Stadträume für alle zwischen Sorgetragen und Quarantäne.

Mit Sabine Knierbein, Leiterin Interdisciplinary Center for Urban Culture and Public Space, TU Wien, und Monika Pessler, Direktorin Freud Museum

Foto: Fischka / Maria Noisternig

Gestern war unser zweiter Talk bei dem wir mit Sabine Knierbein und Monika Pessler ein intensives und langes Gespräch geführt haben. Dabei wurden interessante Verbindungen zwischen Freuds Schaffen und heutigen Forschungsthemen in Bezug auf den gelebten Raum aufgetan. Vielen Dank auch an das AKH Wien für seine Gastfreundlichkeit und Beteiligung an unserem Talk.

Foto: Fischka / Maria Noisternig

Talk “Szeneviertel Althahngrund?” 29.09., 17:30 Vienna Design Week Festivalzentrale, 9. Julius-Tandler-Platz 3

Welche Chancen und Risiken bringt die Wiederentdeckung des Gebiets mit sich und welche Rolle können (Urban) Design und Architektur bei der Aufwertung von Stadtquartieren spielen?  Mit Robert Rüf, Industriedesigner und Bettina Götz und Richard Manahl, ARTEC Architekten
Foto: Fischka / Maria Noisternig
Foto: Fischka / Maria Noisternig
Foto: Fischka / Maria Noisternig
Bei unserem ersten Talk auf unsere Couch tauschten wir uns mit unseren Gästen Rubert Rüf, Bettina Götz und Richard Manahl über die Möglichkeiten und Risiken aus, die Veränderungen in bestehenden Quartieren, am Beispiel des Altahngrunds, mit sich bringen können und wie Sie als Architekt*innen und Designer*innen diese in Ihrer Arbeit beeinflussen und berücksichtigen. 

DER COUCH-BAU

Die Couch nimmt Form an. Von Freitag bis Samstag durften wir die WUK Holzwerkstatt nutzen, um unsere Couch für den öffentlichen Raum zu bauen. Reinhard Hermann (workstations) unterstützte uns dabei tatkräftig. Wir freuen uns schon, der Couch nun noch den letzten Anstrich zu verpassen, damit sie dann endlich nach draußen kann.